Professionelles Training & lizenziertes, geschultes Trainerteam Professionelles Training & lizenziertes, geschultes Trainerteam

Sportgerechte Mahlzeiten & Ernährungstipps Sportgerechte Mahlzeiten & Ernährungstipps

Wertevermittlung & Spaß am Fußball Wertevermittlung & Spaß am Fußball

Premium-Ausrüstung von adidas Premium-Ausrüstung von adidas

X

ARTIKEL - INTERVIEW MIT STEFAN KOHFAHL 2018

frmclinics.com: Hallo Stefan, das Jahr 2017 ist vorbei. Kurzer Rückblick, wie war es für Dich?

Stefan Kohfahl: Wir haben auf dem Platz abgeliefert und tausende Kids begeistert. Neben einem tollen Trainerteam, dass hochmotiviert viele Schulungen auf sich genommen hat, hatten wir viele Innovationen wie unsere personalisierte Scorecard, Tracktics, Exerlights sowie den Smartball von adidas am Start. Ein Höhepunkt war das Spiel im Fußballtempel Santiago Bernabéu. Das war für mich persönlich sehr emotional, da etwas von einer Vision zur Realität wurde. Das war aber einer der wenigen ruhigen Momente 2017.

Was erwartet unsere Teilnehmer 2018 an Innovationen in den Clinics?

Letzte Woche habe ich eine Mail bekommen, von einem Entwickler eines innovativen Trainingsmoduls, der aber auch eine langjährige, sehr erfolgreiche Karriere als Fußballschulen-Boss hatte. Er bat uns um ein Treffen, um sein Projekt vorzustellen. Seine Argumentation: Auch als Nr.1 muss man sich immer überdenken. Da hat er offene Türen bei mir eingerannt. Wir gelten weltweit als First Mover, als Trendsetter und dem wollen wir jedes Jahr gerecht werden. Also habe ich ein paar Minuten später den Flug gebucht.

Du kannst demnach noch nichts für die bevorstehende Saison 2018 verraten?

Wir feiern unser 5-jähriges Jubiläum und wollen den Erwartungen, die Brands wie Real Madrid und adidas versprechen, entsprechen. Klar, gibt es tolle Neuigkeiten. Wir bringen eine bahnbrechende Videotechnik, ein Analysetool, auf den Platz. Dazu werden wir schon bald nähere Informationen veröffentlichen können. Darüber hinaus werden wir auch mit Bällen in verschiedenen Größen arbeiten und mit Corpus Rasenreich, bekannt aus der Sendung "Die Höhle der Löwen", kooperieren. Dazu werden wir verstärkt auf das Thema Torwarttraining eingehen, auch hier tun wir uns mit den Besten zusammen. Da darf ich noch nichts verraten, aber es wird eine mediale Sensation! Versprochen! Unsere Trainer freuen sich riesig, scharren sozusagen schon mit den Hufen.

Bahnbrechende Videotechnik, Matchanalyse und Verstärkung des Torwartthemas - das klingt nach Fußball pur, aber auch für einen gewissen Leistungsfokus, oder?

Fußball pur stimmt, das wollen die Kids auch, aber wir haben für alle die Türe auf und jedes fußballbegeisterte Kind findet hier seine Berechtigung und seinen Spaß. Wir vergessen nie unsere Prämisse: Die Vermittlung von sportlichen, sozialen und kulturellen Werten. Mit Fußball und Real Madrid haben wir einen besonderen Zugang bei den Kids. Sie hören uns zu und wir packen ganz viel in die Trainingswoche rein, was sie mitnehmen können. Wer alles gibt, was er kann, bekommt ganz viel Anerkennung, unabhängig von der fußballerischen Leistung.

Die besten Scores auf der Scorecard qualifizieren sich für das nächste Level, für das nationale Tryout und am Ende kann sogar ein Spiel im Bernabéu wahr werden?!?

Das sportliche Weiterkommen ist ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Fußballschulen-Sektor. Die Kinder geben alles und am Ende soll es mehr als ein Schulterklopfen als Anerkennung geben. Bei der Bewertung fließt aber auch soziale Kompetenz ein. Die Kategorien heißen Attitude und Experience. Wir erwarten Respekt und Disziplin vor dem Mit- und Gegenspieler, Gewinnen und Verlieren können und - ganz wichtig - wir fordern von den erfahrenen Spielern die Unterstützung der nicht-erfahrenen Spieler ein. Sie müssen in eine Führungsrolle gehen, andere mitreißen und nicht kritisieren oder gar mobben. Das fließt alles in die Bewertung ein und über die Auszeichnung zum Best Teamplayer, die in jedem Fußballcamp vergeben wird, kann man es über seine „social skills“ auch bis nach Madrid schaffen.

Du hast schon unsere FRMC-Botschafter Toni Kroos, Gareth Bale, Karim Benzema, Keylor Navas, Marcelo u.v.a. Superstars von Real Madrid getroffen und mit ihnen gedreht. Wie war das?

Toni Kroos und Gareth Bale sind unsere Botschafter und haben mit drei Kids von uns das letzte Key Visual geschossen. Toni ist fast von Anfang an dabei und vorbildlich. Er ist stets freundlich, umgänglich und sehr respektvoll. Das gilt übrigens für alle Real Madrid-Spieler und Verantwortlichen. Das ist ein Credo im Verein. Unser nächster Spot, den wir gedreht haben, hat den Arbeitstitel: „We are international!“

Was bedeutet international in Bezug auf Real Madrid für Dich?

Wir sind für 8 Länder verantwortlich. Das birgt viele Vorteile. Unsere Teilnehmer kommen in den Genuss viele Trainer aus anderen Ländern zu treffen. Bei unserer letzten Trainerfortbildung in Madrid im November 2017 waren wir 83 Trainer aus Deutschland, Österreich, Spanien, Schweiz, Italien, Großbritannien, Frankreich, Niederlande und Belgien. Alles Top-Trainer! Das war ein gigantischer Erfahrungs- und Know-How-Austausch. Unheimlich inspirierend - auch was die Trainingsplanung 2018 betrifft. Nicht nur für die Kids ist das ein Vorteil, auch die Trainer profitieren davon, da sie in ganz Europa zum Einsatz kommen. In einer Woche in Paris, die Folgewoche in Italien oder in London - oder halt bei der TG Böckingen. Nicht zu vergessen: Auch die Deutschen oder Schweizer können im Ausland teilnehmen. Wir haben Partnervereine in tollen Ferienorten. Wir sind in fast allen europäischen Metropolen unterwegs, aber auch in Val d´Europe (Disneyland), im Aldiana-Club in Österreich und in diversen Standorten in Frankreich, Italien - bis hin nach Usedom und Bargeshagen. Da lässt sich überall ein toller Familienurlaub verbringen und der Nachwuchs kriegt die volle Portion Fußball-Begeisterung.

frmclinics.com: Vielen Dank für das Gespräch Stefan.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.